Go slow

So heissts hier in Caye Caulker. Caye Caulker ist eine der vorgelagerten Inseln etwa 45 Minuten mit dem Wassertaxi von Belize City entfernt. Und hier sind wir nun seit ein paar Tagen. Die Insel hat so 1800 Einwohner und ist zu Fuss der laenge nach in etwa 15 Minuten abgegangen. Es gibt hier 3 “Strassen” die Front-, Middle- und Backstreet. Wobei hier die Strasse einfach ein Sandweg ist (siehe Foto). Autos gibt es hier keine, das Fortbewegungsmittel hier sind Golfwagerl. Da gibts Polizeigolfwagerl, Transportgolfwagerl und Taxigolfwagerl.  Wie schon im Titel ist hier alles sehr relaxt, easy going und eben slow. Ueberall spielt Reggae-Musik und es gibt Cocktail-Happy Hour (vorzugsweise Rum mit Cola – und der einheimische Rum hier ist wirklich unglaublich gut) fast rund um die Uhr.

Wir verbringen die Tage hier mit Schwimmen, auf dem Dock in der Haengematte herumliegen  und mit verschiedenen Snorkel-Touren.

Waehrend das Schnorcheln in Hawaii mit den vielen bunten Fischis eher Schnorcheln fuer Kinder war, gibts hier das Schnorcheln fuer Erwachsene. Wir haben bisher Haie gesehen, riesige Rochen, Schildkroeten, Baracuda, riesige Zackenbarsche, Lobster und jede Menge anderer groessere und kleinere Fische. Und das meiste, was man tagsueber unter Wasser sieht gibts dann am abend zum essen. Das Essen hier ist uebringens supergut.

Also man kann zusammenfassen: hier kann mans aushalten. Und wir denken, dass wir hier auch nochmal herkommen werden, weil das alles hier kommt unserer Vorstellung vom Urlaubsparadies schon sehr sehr nahe.