Big Island – Captain Cook

Nun wohnen wir seit mittlerweile einer Woche auf der Rainbow Plantation in Captain Cook. Wir haben noch ein paar sehr nette Abende mit unseren schweizer Kollegen verbracht (wuenschen Euch an dieser Stelle noch eine schoene Reise und viele tolle Erlebnisse – und danke fuer die vielen Tips!).

CIMG0233.JPGVor ein paar Tagen waren wir reiten auf der Parker Ranch. Eigentlich wussten wir gar nicht, dass es auf Hawaii Rinderzucht und richtige Cowboys gibt, aber als wir dann bei der Besichtigung der Ranch erfahren haben, dass dies in den 90ern die groesste in den gesamten USA war, waren wir richtig erstaunt. Derzeit ist die Ranch mit 35.000 Rindern die fuenft groesste der USA. Der letzte Besitzer der Ranch war uebrigens ein guter Freund von John Wayne. Jetzt ist die Ranch eine Foundation und der Ertrag aus der Fleischproduktion kommt der Gemeine zu Gute. Und da wir somit mitten im Cowboy-Land waren haben wir es uns nicht nehmen lassen einen 2-stuendigen Ausritt ueber die endlos weiten Wiesen zu machen. Da Niki ja zum ersten Mal in seinem Leben auf einem Pferd gesessen ist, war’s fuer ihn sehr aufregend. Es war fuer uns beide ein tolles Erlebnis.

 

 

 

Das zweite Highlight war eine Kajaktour mit Schnorcheln. Auf dem Weg in die Bucht sind wir ganz nah an Definen vorbeigepaddelt. Das war sehr beeindruckend! Und auch das Schnorcheln war sehr schoen. Wir haben wieder viele bunte grosse und kleine Fischi gesehen. Und unter Wasser konnten wir die Delfine sogar hoeren.

Ausserdem waren wir am Mauna Kea. Dies ist der hoechste Berg auf der Welt vom Meeresboden aus gemessen. Aber auch vom Meeresspiegel aus gemessen ist er immerhin 4.205 Meter hoch. Wir konnten leider nicht ganz bis auf den schneebedeckten Gipfel rauffahren, weil das nur mit einem Allrad-Auto erlaubt ist, aber zumindest bis zum Visitor Center auf 2.804 Meter.

 

 

Heute waren wir im Kino und haben uns Knowing (der Neue mit Nicolas Cage) angesehen. War ganz gut. Slumdog Millionair hab ich im Flieger gesehen, war sehr gut! Unbedingt anschauen, meine ich.

Morgen fliegen wir dann wieder zurueck nach Honolulu.