Volcano

Wir sind gut auf Big Island angekommen und haben unser naechstes Auto bekommen. Einen Chevrolet Impala. Also was bei den Amis alles als Compact-wagen durchgeht…der Impala is so eine Business-Limo mit elegantem Wurzelholz-Interieur. Naja.

Wir waren jetzt die letzten 3 Tage im Volcano National Park. Der Park liegt auf ueber 1000 Meter inmitten eines Regenwaldes (das heisst es regnet auch jeden Tag!). Die Ortschaft, in der wir wohnen heisst Volcano Village und erinnert stark an Twin Peaks. Es gibt 2 Greissler, wobei einer auch Videothek ist und Tankstelle. Sehr laendlich also.

Im Park befinden sich mehrere Vulkane, wobei mehrere auch aktiv sind und auch immer wieder gross ausbrechen, so wie letztes Jahr.

Wir haben mehrere Filme ueber Vulkane gesehen, zwei Museen zum Thema Vulkane besucht, sind stundenlang in und um Krater herumgewandert, haben eine Fuehrung mit einem Ranger in eine weitere Lava-Tube gemacht und den Regenwald besichtigt. Also jetzt kann uns echt niemand mehr was ueber Vulkane, Vulkanausbrueche, Lava oder einem damit verwandten Thema erzaehlen. Wir wissen jetzt ALLES!!!

Das Highlight war natuerlich der Trip zum Lava-Fluss. Dort haben wir gesehen, wie die Lava spuckt und dann ins Meer fliesst. Wir waren am abend dort, bis es finster wurde und konnten daher sehr gut die roten Lava-Fontaenen sehen. Man darf dort natuerlich nicht zu nahe hin, weil das ja nicht ungefaehrlich ist, aber wir waren so schaetzungsweise 1000 Meter davon entfernt.

Das ist wirklich alles sehr beeindruckend hier. Man sieht wie Autobahnen und ganze Orte bei frueheren Ausbruechen in den 50ern und 80ern von der Lava verschuettet wurden und bis heute unbefahrbar sind.

Und…es kann hier jederzeit was passieren…