Honolulu-Waikiki-Maui

Der Flug von LA nach Honolulu war wieder kurios. Per Ansage wurde uns vor dem Start mitgeteilt, dass wir einen Soldaten der US-Army an Board hatten. Er wurde uns namentlich vorgestellt und das gesamte Flugzeug wurde zum Applaudieren aufgefordert. Und es wurde genau geschaut, wer brav klatscht und wer nicht. Typisch Amerikaner halt. 

Da es uns in Honolulu bzw. Waikiki mit den Riesen-Hotel-Burgen nicht so gefallen hat, sind wir nach 3 Tagen auf die Insel Maui weitergeflogen. Jetzt bleiben wir hier mal fuer knapp 2 Wochen. Wir haben auch schon ein Auto. Tja waehrend andere in NZ mit einem Corolla (wahrscheinlich Stufenheck – hatten wir aber auch in NZ) herumgurken, haben wir einen blitzblauen PT Cruiser bekommen. Sehr cool. Na irgendwo muss ja ein Unterschied sein, oder? 😉

Weiters aeusserst fraglich ist, was die Amerikaner Tag und Nacht mit den Kuebeln voll Eiswuerferl aus der Eismaschine im Hotel (die natuerlich wieder mal genau neben unserem Zimmer war) machen…also uns faellt nix Sinnvolles ein…vielleicht hat ja wer eine Idee.

Heute siedeln wir in ein Appartement um und morgen machen wir dann eine Whale-Watching-Tour. Und wir warten auf Wetterbesserung. Weitere Berichte und Fotos folgen…